Deine Idee für Thüringen!

Deine Idee für Thüringen!

Thüringen kann mehr!

Thüringen kann viel mehr als das, was die linke Regierung in den letzten Jahren (un)möglich gemacht und gegen die Wand gefahren hat.

Thüringen braucht nicht immer mehr Vorschriften, sondern Freiheit für Innovation und Wachstum. Wir dürfen in Thüringen nicht Stadt und Land, Alt und Jung, Heimat und Erneuerung gegeneinander ausspielen.

Thüringen braucht keine Ideologie, sondern Ideen. Wir sind überzeugt, dass wir die besten Ideen für Thüringen gemeinsam finden. Du kannst uns dabei unterstützen, indem Du uns sagst, wie Thüringen mehr kann: Welche Maßnahmen muss die Politik aus Deiner Sicht jetzt ergreifen?

Gemeinsam können wir mehr!

Folge uns auch auf


Ihr schreibt uns, wir antworten euch!


Ralfs Beitrag:

„Die Feuerwehren sind vielerorts der ländliche Raum. Die Gemeinden sehen sich nicht mehr im Stande notwendige finanzielle Mittel bereit zu stellen um Fahrzeuge, Ausrüstung und Bekleiden zu beschaffen. Vergesst uns nicht und nehmt unsere Sorgen endlich ernst!“


Unsere Antwort:

Volle Zustimmung! Deswegen wollen wir dafür sorgen, dass Feuerwehraufgaben bei der Haushaltsplanung stärker berücksichtigt werden. Die Beschaffung von Feuerwehrfahrzeugen erleichtern wir mit mehr Förderung und durch eine zentrale Beschaffungsstelle.


Mikes Beitrag:

„Ich möchte, dass die Union sich kompromisslos von der Linkspartei, den Grünen und der AfD abgrenzt.“


Unsere Antwort:

Das tun wir! Die Linke hat bewiesen, dass sie nicht vernünftig regieren kann. Grüne Quoten und Verbote gibt es mit uns nicht. Und mit der AfD wird nicht geredet. Punkt.



Franks Beitrag:

„Die Politik muss die Digitalisierung in den Schulen in Thüringen weiter forcieren.“


Unsere Antwort:

Richtig! Deswegen werden wir jährlich mit 1.000 € mehr pro Schüler in die Offensive gehen. Digitalisierung heißt aber auch digitale Kompetenz – für Schüler und Lehrer. Auch da müssen wir ran.


Alexanders Beitrag:

„Stärkung der Sicherheit im Freistaat durch umfassende und zügige Digitalisierung der Thüringer Polizei, bessere Ausstattung der Dienststellen sowie der polizeilichen Bildungseinrichtung in materieller, finanzieller und personeller Hinsicht.“


Unsere Antwort:

Einverstanden! Unsere Sicherheitskräfte brauchen unseren Rückhalt – ideell, finanziell und materiell.


Jonas' Beitrag:

„Verringerung oder Befreiung der Grunderwerbsteuer für z. B. Familien bei der ersten, eigengenutzten Immobilie“


Unsere Antwort:

Danke, Jonas! Die Idee hatten wir auch. Wir würden sogar noch einen Schritt weiter gehen: Senkung der Grunderwerbsteuer für alle auf 5 % – Thüringen hat mit 6,5 % aktuell die höchste in Deutschland – und komplette Befreiung für Familien beim ersten Eigenheim.


Christians Beitrag:

„Thüringen ist ein kleines Bundesland. Hat aber die schlechteste Infrastruktur. Wir brauchen dringend bessere Straßen und Verbindungen, damit man auch als Dorfbewohner die Möglichkeit hat, an gute Jobs zu kommen, ohne gleich umziehen zu müssen!“



Unsere Antwort:

Richtig! Außerdem muss es erschwingliche Angebote im Nahverkehr geben. Deswegen wollen wir ein 365-Euro-Ticket für alle Nahverkehrsverbindungen in Thüringen einführen.

Gabriels Beitrag:

„Der Staats- und Verwaltungsapparat ist aufgebläht, langsam und bürokratisch. Wenn ich mir einen neuen Personalausweis beantrage, muss das online, einfach und schnell gehen. Hier muss viel getan werden.“


Unsere Antwort:

Personalausweis beantragen, Kfz-Angelegenheiten und vieles mehr … Das muss in der Tat endlich mit wenigen Klicks möglich werden!



Sabines Beitrag:

„Schulpflicht bedeutet auch Beschulungspflicht – auch während einer Pandemie.“

Unsere Antwort:

Richtig, Sabine. Wir wollen deswegen auch, dass die entstandenen Lernrückstände schleunigst aufgeholt werden. Hier die Vorschläge unserer Landtagsfraktion dazu: https://www.cdu-landtag.de/assets/downloads/210507-Bildungspapier-Luecken-Schliessen.pdf


Isabels Beitrag:

„Förderung der dezentralen Ausbildung, Erhalt und Förderung von Grund-, Regel-, Berufs- und Berufsfachschulen sowie Gymnasien inklusive ihrer Ausstattung im ländlichen Raum. Eine Ausbildung und der Besuch der dazugehörigen, bestmöglich ausgestatten Berufsschule oder Berufsfachschule im ländlichen Raum muss vor Ort oder wenigstens im eigenen Landkreis machbar sein.“


Unsere Antwort:

Das finden wir auch! Vielfalt ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Schulsystems. Und im Gegensatz zu Rot-Rot-Grün machen wir uns für den Erhalt und die Modernisierung unserer Berufsschulen auf dem Land stark.

Steffens Beitrag:

„Ein 365 € ÖPNV-Ticket für Erfurt und Thüringen!“

Unsere Antwort:

Machen wir, Steffen, und zwar für ganz Thüringen!

Thüringen braucht Deine Ideen

Unterstütze uns und teile die Aktion!